Hafenlesung goes Seute Deern foundintranslation
Tomás Cohen, Nefeli Kavouras, Jonis Hartmann, Lubi Barre, Hugh James.
Foto: Nico Scagliarini
Apérol mit Eis. Photo: Nico Scagliarini
Annika Dorau und Tomás Cohen bei der Hafenlesung 18. Foto: Nico Scagliarini
Publikum bei der Hafenlesung: Foto: Nico Scagliarini
Tomás Cohen, Nefeli Kavouras, Jonis Hartmann, Lubi Barre, Hugh James. Foto: Nico Scagliarini
Tomás Cohen, Nefeli Kavouras, Jonis Hartmann, Lubi Barre, Hugh James.
Foto: Nico Scagliarini
Apérol mit Eis. Foto: Nico Scagliarini
Apérol mit Eis. Photo: Nico Scagliarini
Annika Dorau und Tomás Cohen bei der Hafenlesung 18. Foto: Nico Scagliarini
Annika Dorau und Tomás Cohen bei der Hafenlesung 18. Foto: Nico Scagliarini
Publikum bei der Hafenlesung: Foto: Nico Scagliarini
Publikum bei der Hafenlesung: Foto: Nico Scagliarini
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter: info@hafenlesung.com  

Hamburgs Aura eines weltbekannten Hafens und Ort des Zusammentreffens unterschiedlicher Kulturen lassen wir am 4. Juli auf der Seute Deern Blüten treiben. Das Kollektiv foundintranslation verwandelt mit Gästen das ehemalige Seebäderschiff in einen Umschlagplatz von zeitgenössischer Lyrik und Prosa in mindestens vier Sprachen.

See you there, ab 19 Uhr auf dem Wasser zwischen Ostwind, Abendsonne und Elphi. Es lesen: Lubi Barre, Tomás Cohen, Nefeli Kavouras, Jonis Hartmann, Hugh James, Ufuk Ocak, Larissa Rode.

IMAGINE THE CITY & friends: Im Juli öffnet das IMAGINE THE CITY Hauptquartier sein Promenadendeck für gleichgesinnte Kulturschaffende aus Literatur und Radio. Auf der MS Seute Deern im Sandtorhafen inszenieren das Hamburger Autorinnenkollektiv foundintranslation und das Live Radio Körperpflege & Trommeln zwei abendfüllende öffentliche Lese- beziehungsweise Soundmarathons mit internationalen Gästen.

foundintranslation ist ein internationales Autorinnenkollektiv, das sich seit 2014 für eine Dynamisierung der Hamburger Literaturszene einsetzt, um sie attraktiver und zu einem Ort der Begegnung neuer Autoren, Nationen und Generationen zu machen. Unter anderem organisieren foundintranslation die Hafenlesung, eine internationale, mehrsprachige Lesereihe in Hamburg, die sowohl unterschiedliche Textformen wie Lyrik und Prosa zusammenbringt als auch bereits etablierte Stimmen mit neu zu entdeckenden mischt. Jede Ausgabe bringt Gegenwartsliteratur in mindestens vier verschiedenen Originalsprachen. Neue deutsche Übersetzungen werden oft eigens für die Lesung angefertigt; so wird die Lesung auch ein Ort des Zusammentreffens der AutorInnen mit ihren Übersetzern.  

Zurück
Datum 4. Juli 2019 - 4. Juli 2019 Öffnungszeiten Beginn um 19:00
Standort Seute Deern
Sandtorhafen/ Traditions-schiffhafen, Ponton 1,
20457 Hamburg
Karte anschauen
Instagram